Aktuelles zur Corona-Schutzimpfung (Stand 05.09.2022)

Liebe Patient:innen,

ab dieser Woche steht der neue Omikron BA1-Impfstoff zur Verfügung. Patient:innen, die eine Indikation für eine Viertimpfung (zweiter Booster) haben, können sich nun auch mit diesem Impfstoff impfen lassen. Für folgende Personengruppen gilt derzeit die Empfehlung der STIKO für eine vierte Impfung: - Personen ab dem Alter von 60 Jahren - Personen mit einer Immunschwächekrankheit oder einer immunsuppressiven Therapie - Personen mit relevanten chronischen Erkrankungen (schlecht eingestellter Diabetes mellitus/ Bluthochdruck; COPD; schlecht eingestelltes Asthma bronchiale) Eine generelle Empfehlung für eine fünfte Impfung für Personen, die bereits eine vierte Impfung erhalten haben, gibt es derzeit nicht. Voraussichtlich wird es gegen Ende September einen weiteren angepassten Impfstoff geben (Omikron BA4.5). Näheres hierzu ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. Für eine Beratung, ob und wenn ja welcher der beiden Impfstoffe für Sie als Auffrischungsimpfung infrage kommt, stellen Sie sich bitte persönlich in der Sprechstunde vor.

Für eine Coronaschutzimpfung mit sprechen Sie uns bitte i.R. der Sprechstunde an. Zu dem vereinbarten Impftermin bringen Sie bitte Ihren Impfausweis und ein wenig Geduld mit.

Bitte beachten Sie:

  • Wir impfen ausschließlich unsere Bestandspatient:innen.
  • Wir führen keine Impfungen bei Kindern und Jugendlichen (jünger als 18 Jahre) durch.
  • Alternative Impfangebote: Fach- oder Betriebsärzte. Außerdem kann eine Terminbuchung über die Telefonnummer (040) 428 28 4000 sowie über folgenden Link erfolgen.